2008 Umnutzung Fördermaschine Schacht 3 Göttelborn 2008 Umnutzung Fördermaschine Schacht 3 Göttelborn 2008 Umnutzung Fördermaschine Schacht 3 Göttelborn 2008 Umnutzung Fördermaschine Schacht 3 Göttelborn

2008 Umnutzung Fördermaschine Schacht 3 Göttelborn



Auf dem Gelände der ehemaligen Grube Göttelborn soll ein bestehendes Industriedenkmal umgenutzt werden. Im Rahmen dieses Wettbewerbs waren Ideen zu entwickeln, wie sich das Gebäude für ein modernes Bürogebäude umnutzen lässt, ohne die Klarheit der Hallenstruktur zu zerstören. Der industriekulturellen Bedeutung soll dabei Rechnung getragen werden.


Der Entwurf sieht vor, in die von Schwerindustrie geprägte Halle, zwei Büroriegel in Holzbauweise zu stellen. Die Neubauriegel werden dabei so positioniert, dass ein spannender aber rücksichtsvoller Dialog zwischen Alt und Neu entsteht. Die Antriebsräder werden zu Ausstellungsstücken; die Ziegelfassade stärkt den Identitätswert des Gebäudes.